Navigation und Service

Inhalt

Energie sparen

Wer heute Energie sparen möchte, muss Dank immer besserer Technologien weder auf Lebensqualität noch auf Komfort verzichten. Neben der Umwelt gewinnt häufig auch die Haushaltskasse. Jede und jeder kann dazu einen Beitrag leisten – etwa durch den Kauf von Energiesparlampen, effizienten Elektrogeräten oder der Nutzung von Wärmedämmung beim Hausbau. mehr: Energie sparen …

Wärmedämmplatten vor modernen, im Bau befindlichen Einfamilienhäusern.

Passgenaue Förderung für Bauprojekte

Ob Neubau, Kauf, energetische Sanierung, Einbruchschutz oder altersgerechter Umbau – für private Bauherren gibt es viele Fördermöglichkeiten. Doch wie können Verbraucher die für sie passenden Angebote finden? Internetportale helfen mit wenigen Mausklicks weiter. mehr: Passgenaue Förderung für Bauprojekte …

Kostenlose Beratung zur Einsparung von Wasser- und Energiekosten in Privathaushalten

Sparpotenziale aufspüren - Kosten senken

Die Aktion "Stromspar-Check" wird bis 2019 verlängert. Vor allem Haushalte mit geringem Einkommen können davon profitieren und so Energie und bares Geld sparen. Das Bundesumweltministerium fördert das Projekt. mehr: Sparpotenziale aufspüren - Kosten senken …

Elektroautos beim Laden

Weitere Steuervorteile für Elektroautos

Die steuerliche Förderung von Elektromobilität ist ein wichtiger Beitrag, um klimaschädliche CO2-Emmissionen zu senken. Die bisher geltende fünfjährige Steuerbefreiung bei erstmaliger Zulassung eines Elektroautos wird auf zehn Jahre verlängert. Das entsprechende Gesetz ist am 17. November in Kraft getreten. mehr: Weitere Steuervorteile für Elektroautos …

Montage einer Solaranlage an einem Wohnhaus

Mieter an Energiewende beteiligen

Mieter sollen künftig vom Solarstrom auf dem Hausdach profitieren können. Der Bundesrat hat nun die Förderung des Mieterstroms beschlossen. Ziel ist es, Anreize für den Ausbau von Photovoltaikanlagen auf Wohngebäuden zu schaffen. mehr: Mieter an Energiewende beteiligen …

Bedienfeld eines Einbaugeschirrspüler mit ECO-Modus.

Aktive Verbraucherbeteiligung erwünscht

Der neue "Marktwächter Energie" ist gestartet. Er analysiert den Energiemarkt, um Fehlentwicklungen frühzeitig zu erkennen und gegenzusteuern. Ärgern sich Verbraucher etwa über Preiserhöhungen oder einen schwierigen Anbieterwechsel, sind sie hier mit ihrer Beschwerde richtig. mehr: Aktive Verbraucherbeteiligung erwünscht …

Entsorgung kostenlos - auch online

Große Händler müssen - auch online - Elektroaltgeräte kostenlos zurückzunehmen. Bei kleinen Geräten sogar unabhängig davon, ob der Verbraucher dort etwas kauft. Damit werde hochwertiges Recycling und der Schutz wichtiger Ressourcen geschaffen, so Bundesumweltministerin Hendricks. mehr: Entsorgung kostenlos - auch online …

Zusatzinformationen

Das Thema durchsuchen:

Energiebotschafter

Vorreiter der Energiewende

Der Sparplan für die Energiewende

Fragen und Antworten zur Energieeffizienz und zum Energiesparen

Seitenübersicht

Beiträge