Navigation und Service

Inhalt

Bildung

Deutscher Lehrerpreis für hervorragenden Unterricht

Bei der Verleihung des Lehrerpreises hat Bundeskanzlerin Angela Merkel hervorragende Pädagogen gewürdigt. Sechzehn Lehrerinnen und Lehrer wurden auf Vorschlag ihrer Schüler für fantasievollen, fächerübergreifenden Unterricht ausgezeichnet. Auch sechs Lehrer-Teams wurden geehrt. Merkel: "Wir brauchen Lehrerinnen und Lehrer mit Leidenschaft."

Bundeskanzlerin bei Verleihung Deutscher Lehrerpreis Merkel würdigt Arbeit der Lehrer Foto: REGIERUNGonline/Bergmann

Deutschland ist ein rohstoffarmes Land. Es lebt von der Kreativität gut ausgebildeter Bürger. „Deutschlands guter Ruf als Land der Ideen wurzelt sicherlich auch in der Schulbildung“, sagte Merkel bei der Verleihung des Deutschen Lehrerpreises in Berlin. Die Grundlage für eine breite Bildung werde in der Schule gelegt.

Schule prägt fürs Leben

Lehrer können Schüler-Karrieren beflügeln oder zum Absturz bringen: Einige wenige prägen ganze Schülergenerationen. Sie vermitteln Kompetenzen, entwickeln die Urteilsfähigkeit ihrer Schüler und fördern Talente.

Lehrer tragen große Verantwortung: Sie müssen mit Erziehungsdefiziten und sozialen Ungleichheiten umgehen und dabei noch ihrer Vorbildfunktion gerecht werden. Lehrer arbeiten mit großem Engagement an der Schule der Zukunft. Sie tragen dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler sich zu Persönlichkeiten entwickeln. Ihr Einsatz ist aus dem Leben des einzelnen Schülers und der Gesellschaft nicht wegzudenken.

Dies spiegelt sich auch in jüngsten Umfrageergebnissen über das Ansehen von Berufen wider. In der Forsa-Bürgerbefragung öffentlicher Dienst sind Lehrer unter 30 Berufsgruppen auf Platz neun vorgerückt.

„Lehrerpreis“ belebt Wettbewerb um gute Ideen und Lehrkonzepte

Sechzehn Lehrer wurden auf Vorschlag ihrer Schüler ausgezeichnet, weil sie immer für ihre Schüler da waren, sie ermutigt haben, sich eine Meinung zu bilden und ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen. „Wir brauchen Lehrerinnen und Lehrer mit Leidenschaft. Sie sind es, die über die Qualität einer Schule entscheiden“, sagte Merkel.

Sechs Lehrer-Teams wurden für ihren fächerübergreifenden, fantasievollen innovativen Unterricht ausgezeichnet.

Lehrerteams für fantasievollen Unterricht ausgezeichnet

Der erste Preis ging an das Projektteam der Philipp-Reis-Hauptschule in Gelnhausen. 68 Prozent der Kinder dort haben einen Migrationshintergrund. Eltern, Großeltern, ausländische Vereine und Religionsvertreter, heimische Betriebe, Arbeitsagentur und Kammern werden deshalb in ein interkulturelles Berufsorientierungsprogramm einbezogen. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Schule im letzten Jahr mit Erfolg abgeschlossen, zwei Drittel gingen an weiterführende Schulen.

Das Gymnasium Reutershagen in Rostock erhielt den zweiten Preis. Sein Projekt zu nachhaltiger Entwicklung vermittelt Wissen zur Trink-, Brauch- und Abwasserproblematik, vermittelt Schülerinnen und Schülern aber auch die Verantwortung für die Planung und Mitgestaltung des heimischen Ökosystems.

Oberstufenschüler des Heinrich-von-Kleist-Schule in Bochum (dritter Preis) erstellten ein Brandsimulationshaus für die Feuerwehr Bochum. Es wird zu Demonstrationszwecken für das Verhalten in brennenden Privathäusern genutzt und dient Feuerwehrmännern in der Ausbildung. Ein breites Spektrum fächerübergreifender Zusammenarbeit.

Merkel würdigt Engagement der Preisträger

Bildung ist das größte Kapital einer Wissensgesellschaft. Ohne gute Lehrer gibt es aber keinen guten Unterricht. "Lehrer sind immer dann gut, wenn sie neugierig bleiben", sagte Merkel. Sie würdigte das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer. Es bleibe zu hoffen, dass es ihnen  immer wieder gelinge, jungen Menschen das Rüstzeug mitzugeben, damit sie ihren Weg in die Wissensgesellschaft meistern können.

Der „Deutsche Lehrerpreis - Unterricht innovativ“ ist eine gemeinsame Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland, der Heraeus-Bildungsstiftung und des Deutschen Philologenverbands. In der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ nominieren Schüler des Abschlussjahrgangs 2011 von weiterführenden Schulen besonders engagierte Lehrer, die das verantwortungsvolle Miteinander von Schülern und Lehrern fördern. In der Kategorie „Lehrer stellen ihren innovativen Unterricht vor“ können sich Lehrerteams mit ihren Unterrichtskonzepten bewerben. Der Deutsche Lehrerpreis hat das Ziel, die Wertschätzung des Lehrerberufs zu erhöhen.

Mittwoch, 30. November 2011

Seitenübersicht

Beiträge