Navigation und Service

Inhalt

Jugendmagazin Schekker

Wenn die Ferne lockt

An grauen Novembertagen träumt man besonders gerne… vom letzten Urlaub am Strand, dem Kurztrip nach Paris oder von der Besteigung eines hohen Gipfels im Himalaya. Fernweh! Schekker, das Jugendmagazin der Bundesregierung, hat sich auf die Reise gemacht.

  • Immer mehr junge Menschen wollen einmal im Leben in einem anderen Land leben. Ob Studium, Arbeit oder Freiwilligendienst – Möglichkeiten gibt es viele. Schekker hat zwei Studenten besucht, die sich diesen Traum schon erfüllt haben. Und bei einer Expertin Tipps und Tricks für einen Auslandsaufenthalt für euch erfragt.

  • Ein Freiwilligendienst im Ausland. Zwischen Fernweh und Zweifel hat sich Schekker-Autor Alexander auf die Reise gemacht. Mit "kulturweit" ist er an einer Schule in Peru im Deutschunterricht gelandet. Euch erzählt er Geschichten aus seinem lateinamerikanischen Abenteuer.

  • Auf Reisen Geld sparen und obendrein noch soziale Kontakte knüpfen? Kein Problem, Internetplattformen wie couchsurfing.org machen es möglich. Jonas ist einer der vielen Millionen Nutzer weltweit und berichtet von seinen Erfahrungen.

  • Im Jobportrait stellen wir Sarah vor. Die 21-jährige hat als Kauffrau für Tourismus und Freizeit die Aufgabe, anderen Menschen den Urlaub so erholsam wie möglich zu gestalten.

  • Reisen als Klimakiller? Der Tourismus verursacht mehr als fünf Prozent der klimaschädlichen Treibhausgasemissionen weltweit und belastet die Umwelt am Urlaubsort oft erheblich. Schekker-Autor Benjamin sprach mit Riccarda Retsch vom Nachhaltigkeitsrat über umweltfreundlicheres Reisen.

Außerdem im neuen Schekker: ein Bericht über die Jugendmedientage in Berlin und der Erfahrungsbericht einer Pilgerin vom Jakobsweg.

Dies und mehr im Online-Jugendmagazin der Bundesregierung unter www.schekker.de

Donnerstag, 21. November 2013

Seitenübersicht

Beiträge