Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Pressemitteilung:
337
Ausgabejahr:
2013

Kulturstaatsminister vergibt Kinoprogramm- und Verleiherpreise in Karlsruhe

Am heutigen Donnerstag sind die Kinoprogrammpreise 2013 und die Verleiherpreise 2013 im Schauburg Filmtheater in Karlsruhe vergeben worden.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien würdigt und fördert mit dem Kinoprogrammpreis die Filmtheater, die sich bei der Verbreitung deutscher und europäischer Filmkunst besonders verdient gemacht haben.

Mit dem Kinoprogrammpreis 2013 wurden in diesem Jahr 201 Filmtheater für ihr herausragendes Kinoprogramm prämiert. Die Gesamtsumme der Preisgelder beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro. Der Spitzenpreis für das beste Jahresfilmprogramm 2012 in Höhe von 20.000 Euro ging an das "Kino Breitwand – Schloss Seefeld". Den mit 10.000 Euro dotieren Hauptpreis für das beste Kurzfilmprogramm erhielt die "Kinobar Prager Frühling" aus Leipzig. Die "Filmpalette aus Köln" wurde für das beste Dokumentarfilmprogramm und das "Luchs.Kino am Zoo" aus Halle/Saale für das beste Kinder- und Jugendfilmprogramm mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet.

Zudem wurden drei Verleiherpreise mit einem Gesamtetat von 225.000 Euro an gewerbliche Filmverleiher für besondere Leistungen bei der Verbreitung künstlerisch herausragender Filme vergeben. Den Verleiherpreis 2013 in Höhe von jeweils 75.000 Euro erhielten die "Alamode Filmdistribution oHG", die "Salzgeber & Co. Medien GmbH" und die "Zorro Film GmbH".

Seitenübersicht

Beiträge