Navigation und Service

Inhalt

Berufliche Bildung

Ein Ingenieur und eine Ingenieurin arbeiten an einem Hubschrauber Gute Lage am Ausbildungsmarkt Foto: Burkhard Peter

2012 mehr Ausbildungsplätze als Bewerber

Die Lage am Ausbildungsmarkt ist für junge Menschen in Deutschland weiterhin gut. Zwar wurden 2012 mit 551.272 etwas weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen als im Vorjahr. Das ist eine Folge der demografischen Entwicklung. Betriebe haben zunehmend Schwierigkeiten, Ausbildungsstellen zu besetzen.

Mit der Kampagne "Berufliche Bildung - Praktisch unschlagbar" sollen Jugendliche, Schulen, Eltern, Arbeitnehmer und Arbeitgeber über die vielfältigen Chancen der beruflichen Aus- und Weiterbildung informiert werden.

Mit der Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss“ können mehr förderbedürftige Jugendliche angesprochen und bei ihrer Berufswahl unterstützt werden.

Europäische Berufsbildungskooperation

Das duale Ausbildungssystem gilt als vorbildlich und ist ein Grund für die vergleichsweise niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland. Die Bildungsminister Spaniens, Portugals, Griechenlands, Lettlands, der Slowakei, Italiens und Deutschlands wollen daher bei der Reform der Bildungssysteme enger zusammenarbeiten.

Seitenübersicht

Beiträge