Navigation und Service

Inhalt

Finanzen

Eine Finanzberaterin berät eine junge Frau beim Vertragsabschluss Bessere Beratung beim Vertragsabschluss Foto: www.BilderBox.com

Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen

Im Rahmen der Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen verbessert die Bundesregierung kontinuierlich den Schutz bei Finanzdienstleistungen. Verbraucher sollen noch stärker vor Falschberatung und ungeahnten Risiken geschützt, Produkte noch transparenter und besser vergleichbar werden.

Honorar-Anlageberatung

Die Bundesregierung schafft rechtliche Rahmenbedingungen für eine honorarbasierte Anlageberatung (Honorar-Anlageberatung), die dem Kunden als alternatives Angebot zur provisionsbasierten Anlageberatung zur Verfügung stehen soll. Der Kunde kann sich damit künftig besser entscheiden, welche Form der Anlageberatung er wünscht: eine Dienstleistung, die durch Provisionen des Produktanbieters oder nur durch das Honorar des Kunden vergütet wird. Das Gesetz soll Mitte 2014 in Kraft treten.

Gleiche Versicherungstarife für Frau und Mann

Seit Ende 2012 dürfen Versicherungen für Männer und Frauen bei neuen Verträgen keine unterschiedlichen Prämien mehr anbieten. Bis dahin haben Frauen aufgrund unterschiedlicher Lebenserwartung und Versicherungsrisiken etwa in der Kranken- und privaten Rentenversicherung mehr bezahlt als Männer.

Schutz vor unseriösen Geschäftspraktiken

Die Bundesregierung schützt Verbraucher und kleine Gewerbetreibende vor überhöhten Abmahngebühren. Bei Inkassoverfahren muss künftig deutlich sein, wer Gläubiger ist, worauf die Forderung beruht und wie sich die Kosten berechnen.

Seitenübersicht

Beiträge